Monatsarchiv: Januar 2008

Kopfweidenschnitt am Königsbach


Der Dorfausschuss führt auch in diesem Jahr wieder einen Kopfweidenschnitt durch. Am Königsbach sind knapp 30 Kopfweiden zu schneiden.Durch diese Maßnahme sollen Kopfweiden als prägender Bestandteil unserer Landschaft gesichert werden. Der Einsatz erfolgt am Samstag, 9. Februar 2008, 9.30 Uhr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herrentrup aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Dorfausschusssitzung am 07. Februar 2008


Der Dorfausschuss Herrentrup trifft sich zu seiner ersten Sitzung im Jahr am 7. Februar 2008 im Saurenkrug. Die Einladung kann im Bereich „Dorfausschuss“ eingesehen werden.

Veröffentlicht unter Herrentrup aktuell | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

30 Jahre Billiardclub Steifer Stock


Dass Billard ein internationaler Breitensport geworden ist und keine Altersgrenzen kennt, beweist der Billardclub „Steifer Stock“ in Blomberg-Herrentrup schon lange, denn in diesem Jahr feiert der Club sein 30-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde der Billardclub am 05. Januar 1978, und bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herrentrup aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Abholung der Weihnachtsbäume


Wie in jedem Jahr sammelt auch 2008 die Jugendfeuerwehr Herrentrup wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Die Bäume müssen am Samstagmorgen, 12. Januar 2008, spätestens um 9.00 Uhr deutlich sichtbar an der Straße abgelegt sein. Die Abholung erfolgt kostenlos. Allerdings ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herrentrup aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Treibjagd in Herrentrup


Am vergangenen Samstag waren in der Herrentruper Gemarkung ungewohnte Geräusche zu vernehmen. Jagdhorn, Hundegebell, Rufe und Schüsse. Die alljährliche Treibjagd wurde wieder zwischen den Feiertagen durchgeführt. Treffpunkt für die über 30 Jäger und Treiber war der Hof des Jagdvorstehers Herbert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herrentrup aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen