Malerarbeiten an der Friedhofskapelle


Am 23. Juni 1957 wurde sie eingeweiht, die Friedhofskapelle auf dem Friedhof Reelkirchen/Herrentrup. Baukosten in Höhe von 37.000 DM hatte der Friedhofsverband dafür aufbringen müssen. Mit der Errichtung der Kapelle gab es endlich einen Schutz vor Wind, Kälte, Regen und Sonne bei den Trauerfeiern. Der Detmolder Architekt Helfried Prolius bezeichnete die Kapelle als “ein Haus an der Schwelle”.

Nach der Dacherneuerung im Jahre 2006 hat die Stadt Blomberg nun den Auftrag erteilt die Kapelle von außen neu zu streichen. Wenn es die Wetterlage zulässt wird sie also in Kürze in neuem Glanz erstrahlen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Herrentrup aktuell, Heute, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s